Home
Werdegang
Das Team
Die Anlage
Vermittlungstiere...
private Vermittlungstiere
Ent- und Zugelaufen
Erfolgsgeschichten
Patenschaften
Futtertipps für LS
Haltungstipps für LS
   Becken
   Beleuchtung
   Einstreu
   Luftfeuchtigkeit
   Wärmequellen
   Sommerhaltung
   Winterruhe
Mindestanforderung
FAQ
Service im Urlaub
Service beim Umzug
Service im Winter
Neuigkeiten
Spenden
Sponsoren & Partner
Storchprojekt
Newsletter
Gästebuch
Bilder
Medienberichte
Downloadbereich
Kontakt und Standorte
JOBS @ Reptilienstation
Impressum
Send a Friend  Seite drucken
Luftfeuchtigkeit
 
Nebler / Vernebler
   

Bei einem Vernebler oder auch Nebler wird dauerhaft (oder auch über eine Zeitschaltuhr geregelt) aus einem Wasserbehälter mittels vibrierender Membran Nebel erzeugt. Das ist zwar eine gute Lösung, aber es nimmt auch Platz weg im Terrarium. Dazu ist es auch noch kostenintensiv, denn die Membrane verkalken hin und wieder und das Ganze ist in der Anschaffung auch noch recht teuer.

 

Sprühflasche / Zerstäuber
   

Wir befinden dies für eine günstige und sehr gute Lösung Luftfeuchtigkeit zu erzeugen. Es bedarf zwar einiger Konsequenz jeden Tag die Pfleglinge zu besprühen, aber dafür ist der Erfolg um so größer. Es ist lediglich darauf zu achten, das im Becken keine stehenden Gewässer entstehen, es muß alles immer wieder abtrocknen können.

 

Wasserschale
   

Eine Wasserschale gehört ohnehin ins Terrarium. Die Tiere benutzen es zum Baden und zum Trinken, aber unabhängig davon verdunstet das Wasser natürlich auch den ganzen Tag, sofern die Temperaturen auch hoch genug sind. Es gibt also einen geringen Teil zur Luftfeuchte ab. Alleine eine Schale mit Wasser hinzustellen reicht allerdings nicht aus. Auf diesem Wege werden bestenfalls 20 - 30% Luftfeuchtigkeit erzeugt.